Get Adobe Flash player

 

Betriebsvorstellung
Name:
Wohnort:
Bundesland:
Telefon:
Schafrassen:
Farbschlag:
Herdbuchzucht:
Maediunverdächtig:
Halter von Kamerunschafen seit:
Thomas Seemann
18334 Zornow
Mecklenburg-Vorpommern
038222/149954 0172/1799287
Kamerunschafe
Braunmarkenfarbig
ja
ja
2005
Betriebsbeschreibung:
Die Grundlage meiner Zucht besteht darin gesunde Tiere hervorzubringen, daher lasse ich auf Meadi-Visna untersuchen. An zweiter Stelle tritt die Großrahmigkeit in Bezug auf Kamerunschafe. Mein Bestand beläuft sich zurzeit seit 2014 auf 150 Muttertiere und deren Lämmer und für weitere Nachkommen sorgen 6 Böcke. Seit Ende 2013 sorgen für den erweiterten Schutz der Tiere 2 Pyrenäische Berghunde. ( vor Dieben, Kolbraben und dem Wolf )
Lammzeit ist bei mir von Januar bis März, ab und zu kommen noch ein Paar Nachzügler Ende April. Nach der Lammzeit kommen die Tiere mit ihren Lämmern in die Solarparkanlagen ( 2 x 40ha u. 1 x 11ha ), dort können sie das ganze Jahr über weiden bis zum Wintereinbruch. Zum Wintereinbruch kommen alle wieder nach Hause in den trocken Stall oder Halle.
Zuchtlinie:
Der Aufbau meiner Herde erfolgte mit Schafen von A. Behrens. Danach wurden nur noch gute Böcke von Dr. Rennekamp, E.M. Wolf, L. Eichler und H. Hartleib der Herde zugeführt. Allesamt aus meadi unverdächtigen Herden.
Vermarktung:
Seit 2012 wird ein Großteil der Nachzuchten verkauft bzw. exportiert. Die Nachfrage nach Zuchttieren wächst jedes Jahr. Der andere Teil wird geschlachtet und an die Gastronomie verkauft. Der Absatz erfolgt zum größten Teil hier in Nord-Vorpommern. Zusätzlich werden Wurstspezialitäten in verschiedenen Variationen hergestellt (Lammsalami, Bratwürste, Currywürste). Diese sind auch für Privatkunden erhältlich und kommen auch auf Dorffesten und anderen Veranstaltungen gut an.
Allgemeines:
Jährlich nehme ich mit meinen Tieren an Ausstellungen, Auktionen und Wettbewerben teil. 2014 wurde ich als bester Nachwuchzüchter auf der Mela vom Deutschen Bauernverband ausgezeichnet.
Ebenso zählt meine Zucht seit 2013/2014 als größte europäische Kamerun-Herdbuchzucht mit dem Status Meadiumverdächtig.